Die kaufmännische Komplettlösung für die Getränkeindustrie

  • Brauereien
  • Getränkefachhandel
  • Brunnenbetriebe
  • Fruchtsaftkeltereien
  • Spirituosen- und Weinhandel

Mehr als 200 Installationen Über 25 Jahre Erfahrung am Markt

  • Brauereien
  • Getränkefachhandel
  • Brunnenbetriebe
  • Fruchtsaftkeltereien
  • Spirituosen- und Weinhandel

Familienunternehmen in zweiter Generation

  • Brauereien
  • Getränkefachhandel
  • Brunnenbetriebe
  • Fruchtsaftkeltereien
  • Spirituosen- und Weinhandel

Blog

  • Neue Version BSI-BRAU / GEHA V7.J4

    ab 02.02.2021

    Update V7.J3 --> V7.J4 (ab 02.02.2021)

     

    EDIFACT - ausgehende INVOIC (Rechnungen)

    • in P159 EDI-Partnerstamm, Feld 26 'Unterpositionen' kann gesteuert werden, ob in den Rechnungsdaten die Unterpositionen (= Verbrauchereinheiten) mit ausgegeben werden sollen. Bis dato galt diese Einstellung jedoch nur für die Ausgabeformate BSI/AFX und WebEDI.

      Bei der Ausgabe im EUREX-C-Format wurden die Unterpositionen schon immer mit ausgegeben, unabhängig einer Einstellung in diesem Feld. Ab Dato wurde auch die Ausgabe im EUREX-C-Format entsprechend angepasst, sodass Unterpositionen nur noch dann mit ausgegeben werden, wenn im Feld 26 der Schlüssel 001 hinterlegt wird (17.02.2021). 

      WICHTIG: Wenn Sie den elektronischen Rechnungsdatenaustausch im Format EUREX-C machen, müssen Sie in P159 bei ihrem EDI-Partner den Schlüsel 001 in Feld 26 ggfs. aktualisieren.

     

    EDIFACT - eingehende ORDERS (Bestellungen)

    • Bereits seit letztem Jahr können in P176 "Feste Lieferungen" hinterlegte Artikel beim automatischen Bestellimport dem Auftrag hinzugefügt werden. Diese Funktion wurde nun erweitert, dass die in P176 hinterlegten Artikel bei einem azutomatischen Bestellimport in einem separaten Auftrag importiert werden. Das ist u.U. sinnvoll, wenn Auftrag und Lieferung von der elektronischen Bestellung nicht abweichen dürfen. Einzustellen ist das im Feld 27 'DIMPO-Kz'.

      Zur Auswahl stehen im Feld 25 folgende Schlüssel:

      501 feste Lieferungen werden einer autom. Bestellung hinzugefügt
      901 feste Lieferungen werden bei einer autom. Bestellung in einem sep. Auftrag hinzugefügt

      Sehen Sie hierzu auch in der [F1]-Hilfe des Feld 27 'DIMPO-Kz' nach.

      Hinweis: Die Schlüssel 501 und 901 sind vom Anwender selbt einzutragen. Das geht mit 2x [F1] und [EINFG]

     

    BSI-CASH

    • Die BSI-CASH-Schnittstelle wurde erweitert. Ihre Daten werden automatisch angepasst. Ab dato können auch Zugabeaktionen nach BSI-CASH ausgegeben werden (02.02.2021).
  • Neue Version BSI-BRAU / GEHA V7.J3

    (15.01.2021 - 01.02.2021)

    Update V7.J2 --> V7.J3 (15.01.2021 - 01.02.2021)

     

    P159 EDI-Partnerstamm

    • Der EDI-Partnerstamm wurde auf der Seite INVOIC um das Feld 70 (Feld 30b), sowie auf den Seiten DESADV/ORDERS u. ORDERSRESPONSE um das Feld 26 erweitert. In diesem Feld muss der GS1-Code für das Ausgabeformat der Artikelbezeichnung eingegeben werden. Zur Auswahl stehen nachfolgende Schlüssel:

      000 A = Freies Format - lange Beschreibung
      001 D = Freies Format - Kassenbontext
      002 E = Freies Format - kurze Beschreibung
      003 F = Freies Format 

    (15.01.2021)

  • Umsatzsteuervoranmeldung 2021 - neues Formular

    Die Finanzverwaltung hat ab dem Jahr 2021 die Steuerformulare für die Umsatzsteuervoranmeldung komplett umgestellt. 

    Alle Kunden, welche in der FIBU das Programm P360 nutzen, können sich hier die Excel-Vorlage herunterladen.

    Bitte beachten Sie, dass die Werte der St.Schlüssel ab 2021 an anderer Stelle im Vordruck stehen!  Die Zeilenzuordnung in Prog. 360 muss dementsprechend angepasst werden.

  • Neue Version BSI-BRAU / GEHA V7.J2

    30.11.2020 - 14.01.2021

    Update V7.J1 --> V7.J2 (30.11.2020 - 14.01.2021)

    Mit diesem Update ändert sich die datenbankinterne Tabellenbeschreibung. In den statistischen Bewegunsgsdaten werden jetzt intern auch NULL-Werte zugelassen. Für Sie als Anwender ist diese Änderung ohne Bedeutung. 

     

    P135 SET-/ Display-Artikel i.V.m. EDIFACT

    Über das Erweiterungsmodul P135 SET-ARTIKEL können auch DISPLAYS angelgegt werden (Umschalten von SET auf DISPLAY mit der Taste [F2]).

    Bisher durften bei Displays jedoch keine Paletten oder sonstige Transporthilfsmittel hinterlegt werden, die nicht unmittelbar Bestandteil des Displays waren, da sie bei der Übertragung über EDIFACT (P413) als Unterposition zum Display übertagen und fakturiert wurden. Einige Belegempfänger akzeptieren das so aber nicht.

    Dies Einschränkung fällt ab sofort weg. Artikel, die nicht unmittelbar Bestandsteil des Displays sind, aber bei der Auftragserfassung autimatisch dazu erfasst werden sollen, können in P135 ab sofort im Feld 'Sort' mit einem Wert > 900 angelegt werden. Bei der Üergabe EDIFACT, werden diese Artikel dann als "normale" Hauptpositionen betrachtet, und nicht mehr als zum Display dazugehörige Unterpostition (16.12.2020). 

  • Jahresabschluss 2020 - Anleitungen jetzt online

    Ab sofort stehen die aktuellen Jahresabschlussdokumentationen zum Herunterladen und Ausdrucken zur Verfügung.

    Weiterlesen...

  • Neue Version BSI-BRAU / GEHA V7.J1

    17.08.2020 - 29.11.2020

    Update V7.J0 --> V7.J1 (17.08.2020 - 29.11.2020)

     

    P200 Auftragserfassung

    • Es gibt eine neue Funktion in P200: die bisherige [ALT]+[V] in P280 gibt es jetzt auch in P200, um einen einzelnen Auftrag nach P280 zu verschieben wenn er die P279-Regeln erfüllt (17.09.2020).

     

    P234 Packzetteldruck

    • ab dato lassen sich die Uhrzeiten aus den Feldern 94 (Feld 02b) und 92 (Feld 03c) aus der Auftragserfassung P200 als Zeitfenster für Komissionierung / Lieferung auf dem Packzettel andrucken (06.09.2020).

      #Z1 = P200, Feld 94 (Feld 03b)
      #Z2 = P200, Feld 92 (Feld 03c)

     

    P910 / P920 / P930 - Druckprogramme

    • Arbeitet man in den Druckprogrammen mit Suchdateien, wurden weitere Eingrenzungen der Stammdaten ignoriert und die Daten anhand der Suchdatei ohne Einschränkung ausgegeben. Ab dato können über die Felder 'Stamm-Nr', bzw. 'Kunden- / Artikelnummer' die Stammdaten aus den Suchdateien weiter eingegrenzt werden (22.08.2020).  

     

    P110 Firmenstamm

    • Der Firmenstamm wurde auf der Seite 6 um das Feld 86 (Feld 6f) erweitert. In diesem Feld können Sie steuern, ob in den Preislisten P131/P132 bei Preisartikel (P130, Seite 2, Feld 8c) eine Warnung ausgegeben werden soll (22.08.2020).

      Zur Auswahl stehen die Schlüssel:

          000 Standard
          001 keine Warnung

    P159 EDI-Partnerstamm / P413 Übergabe EDIFACT

    • Der EDI-Partnerstamm wurde auf der Seite INVOIC um das Feld 69 (Feld 29b) erweitert. Normalerweise würde im Kundestamm hinterlegtes Skonto bei der EDI-Ausgabe mit dem Kürzel 'EAB' ausgegeben. Soll anstelle dieses Kürzels das Kürzel 'DI' (= Discount) ausgegeben werden, geben Sie hier den entsprechenden Schlüssel ein (17.08.2020). 

     

    BSI-CASH

    • Die BSI-CASH-Schnittstelle wurde erweitert. Ab sofort kann auch der Kundenrabatt aus P120, Seite 2, Feld 91 (Feld 29d) an das BSI-CASH übertragen werden (17.08.2020). 
  • Ergänzende Information zu Fristverlängerung der "Nichtbeanstandung" von Kassensystemen ohne TSE

    weitere Bundesländer ziehen nach

    Die Frist der "Nichtbeanstandung" von Kassensystemen ohne Verschlüsselungsmodul (TSE) wurde durch die meisten Bundesländer auf den 31.03.2021 verlängert. 

     

    Weiterlesen...

  • Kassenverordnung 2020

    Wichtige Sonderinformation

    Die Finanzverwaltungen der Länder (Sachsen, Bayern, BW, Hessen, NRW, Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Saarland, Mecklenburg-Vorpommern, Berlin) werden Kassensysteme bis zum 31. März 2021 auch weiterhin nicht beanstanden, wenn die TSE bei einem Kassenfachhändler, einem Kassenhersteller oder einem anderen Dienstleister bis zum 30. September 2020 nachweislich verbindlich bestellt (und in einigen Ländern gilt zusätzlich: den Einbau verbindlich in Auftrag gegeben hat) wurde.

    Weiterlesen...

  • In eigener Sache: Umstellung auf Rechnungsversand per Mail

    Als nachhaltig handelndes Unternehmen stellen auch wir auf den Rechnungsversand per E-Mail um. Deshalb bitten wir Sie uns baldmöglichst eine E-Mail-Adresse an rechnung@bsi-in.de zukommen zu lassen, an die wir Ihre Rechnungen schicken dürfen.

  • Neue Version BSI-BRAU / GEHA V7.J0

    15.06.2020 - 16.08.2020

    Update V7.I9 --> V7.J0 (15.06.2020 - 16.08.2020)

     

    P920 Kunden-Artikel drucken 

    • In den Statistik-Druckprogramm sind die meisten Staistiken nach Hl, Stück, oder auch Füllungen möglich. Wird jedoch eine Statistik in Liter bzw. Kilogramm (1L = 1Kg)  gewünscht, war das bisher nicht möglich. Ab dato gibt es in P920 im der Zeile 'Preise gültig ab', 5.tes Feld einen neuen Schlüssel 

      002 ^Ltr statt hl

      mit dem HL-Statistiken in Liter ausgegeben werden können (09.08.2020). 

     

    EDIFACT - Nachrichtentyp DESADV

    • Ab dato kann in der Auftragserfassung (P200) im Auftragskopf mit der Tastenkombination [ALT]+[2] ein Auftrag wiederholt als DESADV abgestellt werden, sofern dies notwendig sein sollte (06.07.2020)

     

    P968 Kunden-/Artikel-Information

    • Bei der Ausgabe der Netto-Netto-Preisliste nach Excel wurden bisher nur die Adressdaten sowie die Kundennummer mit übertragen. Ab dato werden nun sämtliche in den grauen Informationsfeldern angezeigte Kundenstamminformationen mit ausgegeben (18.07.2020). 

     

    Neue Stammdatei P169 'Depot-Stamm' (Modul 'Depot-Verwaltung')

    • Um den wachsenden Anforderungen der Depot-Verwaltung gerecht zu werden, wurde BSI-BRAU / GEHA um die neue Stammdatei 'Depot-Stamm' erweitert. 

      Die bisherigen Depot-Daten werden beim Updatelauf aus dem Hilfefenster im Programm P120, Seite 3, Feld 09 in das neue Stammdatenprogramm P169 in die entsprechenden Felder übertragen. Für sie als Anwender hat diese Neuerung  Änderung keine Auswirkung auf den laufenden Depot-Betrieb. (15.06.2020)