Die kaufmännische Komplettlösung für die Getränkeindustrie

  • Brauereien
  • Getränkefachhandel
  • Brunnenbetriebe
  • Fruchtsaftkeltereien
  • Spirituosen- und Weinhandel

Mehr als 200 Installationen Über 25 Jahre Erfahrung am Markt

  • Brauereien
  • Getränkefachhandel
  • Brunnenbetriebe
  • Fruchtsaftkeltereien
  • Spirituosen- und Weinhandel

Familienunternehmen in zweiter Generation

  • Brauereien
  • Getränkefachhandel
  • Brunnenbetriebe
  • Fruchtsaftkeltereien
  • Spirituosen- und Weinhandel

Blog

  • Mehrwertsteuererhöhung zum 01.01.2021 - Anleitungen

    Die Bundesregierung hat am 12.06.2020 die Senkung der Mehrwertsteuersätze von damals 19% (ermäßigt 7%) auf derzeit 16% (ermäßigt 5%) beschlossen. Diese Regelung gilt nach aktuellem Stand bis 31.12.2020.

    Im Kundenbereich -> Tipps und Tricks -> Allgemein finden Sie jetzt diverse Anleitungen, wie die Umstellung von derzeit 16% (ermäßigt 5%) auf 19% (ermäßigt 7%) ab dem 01.01.2021 in unseren Programmen BSI-BRAU/GEHA ohne FIBU, BSI-BRAU/GEHA mit BSI-FIBU und BSI-BRAU/GEHA mit angeschlossener Fremd-FIBU umgesetzt wird.  Bitte halten Sie sich genau an die für Sie zutreffende Anleitung. Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Diese Anleitung dient lediglich dazu, die Mehrwertsteuererhöhung in unser(e) Programm(e) zu integrieren.

    Steuerrechtliche Fragen klären Sie bitte mit Ihrem steuerlichen Berater. Bezüglich Ausführungsverordnungen informieren Sie sich bitte eigenständig auf der Webseite der Finanzbehörde Ihres Bundeslandes. 

    Bitte beachten Sie, dass wir - unabhängig von Ihrer SLA-Stufe - Aufwände in Rechnung stellen, welche entstehen, wenn Sie sich nicht an die Anleitung halten und wir Sie dann bei der Problembeseitigung unterstützen müssen.

  • Supportzeiten während der Weihnachtstage

    Liebe Kunden,

     

    vom Montag, 21.12. - Mittwoch, 23.12.2020 und von Montag, 28.12.-bis Mittwoch, 30.12.2020 ist der Support telefonisch täglich von 8:00 - 12:00 Uhr erreichbar.

    Gerne können Sie uns aber eine Email schicken an support@bsi-in.de . Wir melden uns dann baldmöglichst bei Ihnen.

    Am Donnerstag 24.12. und Freitag, 25.12. sowie am Donnerstag, 31.12. und Freitag 01.01. ist der Support nicht besetzt.

    Ab dem 04.01.2021 sind wir wieder wie gewohnt für Sie da.

     

    Wir wünschen allen Kunden eine ruhige Adventszeit und besinnliche Weihnachtstage.

     

  • Neue Version BSI-BRAU / GEHA V7.J1

    ab 17.08.2020

    Update V7.J0 --> V7.J1 (ab 17.08.2020)

     

    P200 Auftragserfassung

    • Es gibt eine neue Funktion in P200: die bisherige [ALT]+[V] in P280 gibt es jetzt auch in P200, um einen einzelnen Auftrag nach P280 zu verschieben wenn er die P279-Regeln erfüllt (17.09.2020).

     

    P234 Packzetteldruck

    • ab dato lassen sich die Uhrzeiten aus den Feldern 94 (Feld 02b) und 92 (Feld 03c) aus der Auftragserfassung P200 als Zeitfenster für Komissionierung / Lieferung auf dem Packzettel andrucken (06.09.2020).

      #Z1 = P200, Feld 94 (Feld 03b)
      #Z2 = P200, Feld 92 (Feld 03c)

     

    P910 / P920 / P930 - Druckprogramme

    • Arbeitet man in den Druckprogrammen mit Suchdateien, wurden weitere Eingrenzungen der Stammdaten ignoriert und die Daten anhand der Suchdatei ohne Einschränkung ausgegeben. Ab dato können über die Felder 'Stamm-Nr', bzw. 'Kunden- / Artikelnummer' die Stammdaten aus den Suchdateien weiter eingegrenzt werden (22.08.2020).  

     

    P110 Firmenstamm

    • Der Firmenstamm wurde auf der Seite 6 um das Feld 86 (Feld 6f) erweitert. In diesem Feld können Sie steuern, ob in den Preislisten P131/P132 bei Preisartikel (P130, Seite 2, Feld 8c) eine Warnung ausgegeben werden soll (22.08.2020).

      Zur Auswahl stehen die Schlüssel:

          000 Standard
          001 keine Warnung

    P159 EDI-Partnerstamm / P413 Übergabe EDIFACT

    • Der EDI-Partnerstamm wurde auf der Seite INVOIC um das Feld 69 (Feld 29b) erweitert. Normalerweise würde im Kundestamm hinterlegtes Skonto bei der EDI-Ausgabe mit dem Kürzel 'EAB' ausgegeben. Soll anstelle dieses Kürzels das Kürzel 'DI' (= Discount) ausgegeben werden, geben Sie hier den entsprechenden Schlüssel ein (17.08.2020). 

     

    BSI-CASH

    • Die BSI-CASH-Schnittstelle wurde erweitert. Ab sofort kann auch der Kundenrabatt aus P120, Seite 2, Feld 91 (Feld 29d) an das BSI-CASH übertragen werden (17.08.2020). 
  • Ergänzende Information zu Fristverlängerung der "Nichtbeanstandung" von Kassensystemen ohne TSE

    weitere Bundesländer ziehen nach

    Die Frist der "Nichtbeanstandung" von Kassensystemen ohne Verschlüsselungsmodul (TSE) wurde durch die meisten Bundesländer auf den 31.03.2021 verlängert. 

     

    Weiterlesen...

  • Kassenverordnung 2020

    Wichtige Sonderinformation

    Die Finanzverwaltungen der Länder (Sachsen, Bayern, BW, Hessen, NRW, Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Saarland, Mecklenburg-Vorpommern, Berlin) werden Kassensysteme bis zum 31. März 2021 auch weiterhin nicht beanstanden, wenn die TSE bei einem Kassenfachhändler, einem Kassenhersteller oder einem anderen Dienstleister bis zum 30. September 2020 nachweislich verbindlich bestellt (und in einigen Ländern gilt zusätzlich: den Einbau verbindlich in Auftrag gegeben hat) wurde.

    Weiterlesen...

  • In eigener Sache: Umstellung auf Rechnungsversand per Mail

    Als nachhaltig handelndes Unternehmen stellen auch wir auf den Rechnungsversand per E-Mail um. Deshalb bitten wir Sie uns baldmöglichst eine E-Mail-Adresse an rechnung@bsi-in.de zukommen zu lassen, an die wir Ihre Rechnungen schicken dürfen.

  • Neue Version BSI-BRAU / GEHA V7.J0

    15.06.2020 - 16.08.2020

    Update V7.I9 --> V7.J0 (15.06.2020 - 16.08.2020)

     

    P920 Kunden-Artikel drucken 

    • In den Statistik-Druckprogramm sind die meisten Staistiken nach Hl, Stück, oder auch Füllungen möglich. Wird jedoch eine Statistik in Liter bzw. Kilogramm (1L = 1Kg)  gewünscht, war das bisher nicht möglich. Ab dato gibt es in P920 im der Zeile 'Preise gültig ab', 5.tes Feld einen neuen Schlüssel 

      002 ^Ltr statt hl

      mit dem HL-Statistiken in Liter ausgegeben werden können (09.08.2020). 

     

    EDIFACT - Nachrichtentyp DESADV

    • Ab dato kann in der Auftragserfassung (P200) im Auftragskopf mit der Tastenkombination [ALT]+[2] ein Auftrag wiederholt als DESADV abgestellt werden, sofern dies notwendig sein sollte (06.07.2020)

     

    P968 Kunden-/Artikel-Information

    • Bei der Ausgabe der Netto-Netto-Preisliste nach Excel wurden bisher nur die Adressdaten sowie die Kundennummer mit übertragen. Ab dato werden nun sämtliche in den grauen Informationsfeldern angezeigte Kundenstamminformationen mit ausgegeben (18.07.2020). 

     

    Neue Stammdatei P169 'Depot-Stamm' (Modul 'Depot-Verwaltung')

    • Um den wachsenden Anforderungen der Depot-Verwaltung gerecht zu werden, wurde BSI-BRAU / GEHA um die neue Stammdatei 'Depot-Stamm' erweitert. 

      Die bisherigen Depot-Daten werden beim Updatelauf aus dem Hilfefenster im Programm P120, Seite 3, Feld 09 in das neue Stammdatenprogramm P169 in die entsprechenden Felder übertragen. Für sie als Anwender hat diese Neuerung  Änderung keine Auswirkung auf den laufenden Depot-Betrieb. (15.06.2020)

     

  • Mehrwertsteuersenkung - Pfandrückerstattung

    Da es sich nun zu verdichten scheint, dass Pfandrückgaben bis zum 30.09.2020 zum alten Steuersatz bewertet werden müssen, erhalten Sie hier einige weiterführende Ausführungen. Diese Ausführungen betreffen in erster Linie Anwender unserer BSI-FIBU. 

  • Neue Version BSI-FIBU V8.44

    (ab 08.10.2019)

    Update V8.43 -> V8.44 (ab 08.10.2019)

     

    P110 Buchen v. doppelten OP-Nummern / P900 Firmenstamm

    • Um ein doppeltes Verbuchen von Rechnungen zu vermeiden / überwachen, wurde der Firmenstamm im Bereich 'Längen-Bereiche', Feld 'Kostenstelle' 2. Teil um ein neues Feld erweitert. Hier können Sie einstellen, ob ein doppeltes Verbuchen gleichlautender OP- / Rechnungsnummern auf ein und demselben Personenkonto gesperrt werden soll. Zusätzlich können Sie hier auch einen Hinweis aktivieren, falls auf Debitorenkonten gleiche Rechnungsbeträge verbucht werden (24.06.2020).

      Zur Auwahl stehen:

      000 vollständige Eingabe
      001 pro Konto werden gleichlautende Beleg+Re.Nr. gesperrt
      002 wie 001, zusätzlich wird vor gleichen Beträgen gewarnt (nicht gesperrt)

    P020 Personenkontenstamm

    • Der Personenkontenstamm wurde im Feld 'Email' auf 80 Stellen erweitert (08.10.2019). 
  • Mehrwertsteuersenkung - Anleitung für unsere Programme

    Die Bundesregierung hat am 12.06.2020 die Senkung der Mehrwertsteuersätze von derzeit 19% (ermäßigt 7%) auf 16% (ermäßigt 5%) beschlossen. Diese Regelung gilt, vorbehaltlich der Zustimmung durch den Bundesrat am 29.06.2020, vom 01.07.2020 - 31.12.2020.

    Im Kundenbereich -> Tipps und Tricks -> Allgemein finden Sie jetzt Anleitungen, wie dies in unseren Programmen BSI-BRAU/GEHA ohne FIBU, BSI-BRAU/GEHA mit BSI-FIBU und BSI-BRAU/GEHA mit angeschlossener Fremd-FIBU umgesetzt wird. Bitte halten Sie sich genau an diese Anleitung. Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Diese Anleitung dient lediglich dazu, die Mehrwertsteuersenkung in unsere Programme/unser Programm zu integrieren. Steuerrechtliche Fragen klären Sie bitte mit Ihrem steuerlichen Berater. Stand 15.06.2020 gibt es von den Finanzbehörden noch keine Ausführungsverordnungen. Bitte informieren Sie sich eigenständig auf der Webseite der Finanzbehörde Ihres Bundeslandes.