Die kaufmännische Komplettlösung für die Getränkeindustrie

  • Brauereien
  • Getränkefachhandel
  • Brunnenbetriebe
  • Fruchtsaftkeltereien
  • Spirituosen- und Weinhandel

Mehr als 200 Installationen Über 25 Jahre Erfahrung am Markt

  • Brauereien
  • Getränkefachhandel
  • Brunnenbetriebe
  • Fruchtsaftkeltereien
  • Spirituosen- und Weinhandel

Familienunternehmen in zweiter Generation

  • Brauereien
  • Getränkefachhandel
  • Brunnenbetriebe
  • Fruchtsaftkeltereien
  • Spirituosen- und Weinhandel

Blog

  • Neue Version BSI-BRAU / GEHA V7.G8

    (10.04.2019 - 23.04.2019)

    Update V7.G7 --> V7.G8 (10.04.2019 - 23.04.2019)

     

    BSI-CASH

    • Die BSI-CASH-Schnittstelle wurde intern erweitert (10.04.2019) 

     

  • Neu: BSI B2B Online Portal

    Wir freuen uns außerordentlich, mit der Firma Getränke Göbel aus Neu-Ulm einen ersten Pilotkunden für das jüngste Produkt aus dem Hause BSI gewonnen zu haben.

    Weiterlesen...

  • Neu: SSL / TLS - Zertifikat als Service

    Bereits im vergangenen Jahr haben wir auf die wachsende Notwendigkeit zur Absicherung der Kommunikation über das Internet mittels Verschlüsselung hingewiesen. Die überwiegende Zahl der Hersteller von Internetbrowsern setzen mittlerweile den Einsatz von sicherer Kommunikation voraus und konfrontieren den Anwender mit entsprechenden Warnhinweisen, falls keine Verschlüsselung eingesetzt wird.

    Weiterlesen...

  • Neu: BSI-FIBU ‘light’

    Unsere Anwender sehen sich zusehends mit der Situation konfrontiert, dass eine Buchhaltung im eigenen Haus nicht (mehr) dargestellt werden kann. Die Gründe hierfür sind oftmals vielschichtig und daher wird mangels Alternative die Buchhaltung extern ausgelagert, z. B. zum örtlichen Steuerberater.

    Weiterlesen...

  • Nutzen Sie Möglichkeiten zur Projektförderung

    Wir möchten nochmals auf die Möglichkeit hinweisen, Ihr Vorhaben zur Modernisierung, sich - zumindest teilweise - durch diverse Stellen finanziell unterstützen zu lassen. Gerne nehmen unsere Kunden aus dem bayrischen Raum die Förderung durch den Digitalbonus Bayern wahr, aber auch andere Bundesländer bieten hier ähnliche Programme an - gerne zeigen wir Ihnen hier konkrete Optionen auf. Eine bundesweite Variante wird auch über die KfW mit dem Digitalisierungs- und Innovationskredit angeboten.

    Weiterlesen...

  • Prioritäten & Eskalation

    Mit der kontinuierlichen Verbesserung der Dienstleistungen für unsere Kunden, bei gleichzeitiger Zunahme im operativen Tagesgeschäft, ist es unerlässlich, dass sämtliche Themen, welche an uns herangetragen werden, mit der jeweiligen Priorität behandelt werden.

    Weiterlesen...

  • Neue Version BSI-BRAU / GEHA V7.G7

    (06.03.2019 - 09.04.2019)

    Update V7.G6 --> V7.G7 (06.03.2019 - 09.04.2019)

     

    P176 'feste Lieferungen'

    • Das Programm 'feste Lieferungen' wurde um 2 neue Schlüsselwerte im Feld 18 erweitert.
        
      • 010 einmalig pro Monat
      • 020 einmalig pro Jahr

    Mit diesen Schlüsseln in Vebrindung mit dem Zeitfenster aus den Feldern 19 und 20 können feste Lieferungen aus P176 in der Auftragserfassung immer 1x monatlich bzw. 1x jährlich vorgeschlagen werden. (Weihnachtsbiere, Rentnerbiere, etc... ) (23.04.2019)

     

    P110 Firmenstamm in Verb. DISPLAY i.d. Auftragserfassung

    • Der Firmenstamm P110 wurde um das Feld 42 (Feld 2, 2.Teil) erweitert. In diesem Feld kann ein Text hinterlegt werden, der bei einem SET- / Display-Artikel automatisch als letzte Position nach einem Dispay erfasst wird. Dies dient zur optischen Abgerenzung von Displays zu anderen Artikelpositionen (20.03.2019). 

    Beispiel:  == Dislay ENDE ==

     

    Moduel EDIFACT / P159 'EDI-Partner'

    • Das Stammdatenprogramm P159 'EDI-Partner' wurde auf der Seite INVOICE um das Feld 63 (Feld 23, 2.Teil) erweitert. Auf Bedarf können Sie hier einstellen, ob zusätzlich zur Warenempfänger GLN auch dessen Adresse im Klartext übertagen werden sollen. Der Standard (auch der GS1-Standard) sieht eine Angabe der Adressdaten des Warenempfängers nur dann vor, wenn keine GLN bekannt / hinterlegt ist (06.03.2019).
  • Neue Version BSI-BRAU / GEHA V7.G6

    01.03.2019 - 06.03.2019)

    Update V7.G5 --> V7.G6 (01.03.2019 - 06.03.2019)

     

    Firmenstamm P110 für Auftragserfassung

    • Im Firmenstamm wurde auf Seite 9 das Feld 53 (Feld 13b) um die Schlüselwerte ab 100 erweitert. Mit diesen Schlüsseln werden die bereits bestehenden Schlüssel um die Funktion erweitert werden, dass bei der Auftragserfassung bei Rückgaben (= Lieferarten 10 - 29) der Eingabecursor automatisch auf das Feld 'Grund' positioniert wird (06.03.2019). 

      Hinweis: Durch die Eingaben eines Rückgrabegrundes können über P247  hierfür gesonderte Auswertungen erstellt werden. 

     

    Modul "Festmaterial"

    • Der Festauftragstamm (P570) wurde erweitert. Diese Änderung betrifft lediglich die interen Prozesssteuerung (01.03.2019).
  • Einheitliche Anmeldedaten auf bsi-in.de

    Derzeit haben unsere Kunden sowohl eine personalisierte Anmeldung für das Online Service Desk unter https://support.bsi-in.de mittels Email-Adresse als Benutzername und eine firmenweite Anmeldung mittels Unternehmenskennung (Format ‘uxxxxx’) für den Kundenbereich unter https://www.bsi-in.de.

    Weiterlesen...

  • Neue Version BSI-BRAU / GEHA V7.G5

    15.01.2019 - 28.02.2019)

    Update V7.G4 --> V7.G5 (15.01.2019 - 28.02.2019)

     

    Zusatzmodul MDE / Erweiterung P240 um das Feld 'MDE-Export zusätzlich'

    • Ab dato werden Touren über P602 bzw. über einen Eintrag in dem neuen Feld 'MDE-Export zusätzlich' in P240 automatisch abgeschlossen (gesperrt), sodass für diese Tour keine neuen Aufträge mehr (versehentlich) erfasst werden können. 

      Um eine Tour wieder aufzumachen, muss entweder über die DISPO+ das Häckchen vor der Tournummer rausgenommen oder über das Programm P610 'Tourennacherfassung' der Schlüssel 1 im Feld 33 3.Teil gelöscht werden (24.02.2019).

     

    SQL-Datenbank

    • Mit diesem Update wird die interen Datenbankstruktur erweitert. Diese Anpassung gewährleitet eine Kompatibilität der Daten für die zukünftige Version V8. Unter Umständen kann dieser Update sehr lange dauern (15.01.2019).